Hochzeitsreportagen und Akt

Bericht im Erbenheimer Anzeiger vom 27-08-2010 von Manuel Kost

Eröffnungsfeier im Fotostudio Angelika Aschenbach
 
Das im Ländchen wohlbekannte Fotostudio Angelika Aschenbach lädt am kommenden Freitag, dem 3. September 2010 von 10 -18 Uhr, zur Eröffnungsfeier in die seit Mai bezogenen, neuen Geschäftsräume am Dresdener Ring 8 in Bierstadt ein. Angelika Aschenbach machte sich bereits auf ihren bisherigen Stationen in Medenbach und zuvor in Auringen als stilvolle Fotografin einen Namen. Nun ist sie mit ihrem Fotostudio und ihren beiden Mitarbeiterinnen am Dresdener Ring 8 im Bierstadter Wolfsfeld sesshaft geworden, wo sie ihre Kunden in einem Ladengeschäft in der Art des klassischen Publikumsverkehrs empfängt. Im Fotostudio Angelika Aschenbach wird man als Kunde zwar auch fündig, wenn man sich auf der Suche nach klassischer Fotografie befindet, eigentlich fühlt sich das Team des Bierstadter Fotostudios aber zu künstlerisch Anspruchsvollerem berufen.

Die Fotografin Angelika Aschenbach gibt Einblick in ihre Herangehensweise: „Ich betrachte mein Unternehmen als modernes und kreatives Fotostudio in dem wir selbstverständlich auf die Wünsche unserer Kunden eingehen, gleichzeitig aber immer versuchen, den Kunden durch das Einbringen eigener, innovativer Ideen bestmöglich darzustellen. Beispielsweise ist es bei Kindern ab dem Laufalter fast immer besser, die Bilder unter freiem Himmel zu machen.“ Einhergehend mit dieser künstlerischen Berufsauffassung hat man sich im Fotostudio Angelika Aschenbach auf gewisse Sparten der Fotografie spezialisiert. So hat sich etwa die erotische Fotografie als wichtiges Geschäftsfeld etabliert. Zu diesem ebenso gefragten wie sensiblen Thema lässt Angelika Aschenbach wissen: „Hierbei kommt es auf Sensibilität und Vertrauen zwischen Fotografin und Modell an. Zwar sind viele meiner Kunden anfangs sehr aufgeregt und schüchtern, das legt sich aber meistens schnell während des von uns vorgenommenen Foto Make-ups, dadurch baut sich schnell auch eine herzliche Beziehung auf. Das Bierstadter Fotostudio, war bereits mit mehreren Fernsehauftritten zum außergewöhnlichen Thema „Trash the Dress“, bei der sich Bräute an ungewöhnlichen Orten fotografieren lassen, zu sehen. Auch Hochzeitsfotos im Reportagestil liegen zur Zeit voll im Trend, da gilt es, all die kleinen und großen Momente des Tages liebevoll festzuhalten.

Share on Facebook

Kommentieren